Suche

Remis im Euregium: HSG-Handballer müssen Punkte mit Vinnhorst teilen

Vereinsfunk_Handball

Nordhorn Einen spannenden Schlagabtausch haben sich die Handballer der 2. Bundesliga von der HSG Nordhorn-Lingen und dem TuS Vinnhorst geliefert. Am Ende stand es 30:30.

Gut angefangen, und bis zur Halbzeit stark nachgelassen, schreibt die HSG auf ihrer Homepage. Nach der Pause einen Minus-3-Rückstand aufgeholt, kurz vor Schluss geführt – und dann doch noch einen Punkt verloren. So erging es der personell gebeutelten HSG am Samstag gegen den starken Aufsteiger TuS Vinnhorst. “Wir gratulieren dem Gast zum Punktgewinn, der von ihnen wie ein Sieg gefeiert wird”, so die HSG.

+++ Bericht zur Punkteteilung✍️ +++Wie gewohnt blicken wir ausführlich auf die Partie zurück. Es war eine wilde Achterbahnfahrt mit bitterem Ende🎢.Der Spielbericht wird präsentiert von BE-MOBIL

Gepostet von HSG Nordhorn-Lingen am Samstag, 9. Dezember 2023

Beim Blick auf die Tabelle hätte eigentlich deutlich mehr drin sein müssen für die HSG. Schließlich belegt der TuS den vorletzten Platz. Doch zu viele personelle Ausfälle forderten ihren Tribut.

Auch das nächste HSG-Spiel findet wieder am Samstagabend (16.12.) um 18 Uhr statt. Dann geht es zum überraschend nur kurz vor den Abstiegsplätzen befindlichen Team von GWD Minden. Die Grün-Weißen um Geschäftsführer Nils Torbrügge waren in der letzten Saison noch eine Liga höher aktiv. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert