Suche

SV Meppen Frauen können mit Sieg in die Spitzengruppe klettern

Vereinsfunk_Fussball_2.Bundesliga

Gütersloh Die Frauen des SV Meppen sind am Sonntag (14 Uhr) in der 2. Frauen-Bundesliga in der Tönnies-Arena in Rheda-Wiedenbrück gegen den FSV Gütersloh gefordert.

Dass bei aller Zielstrebigkeit eine weitere hohe Hürde genommen werden muss, ist den Meppenerinnen dabei sehr wohl bekannt. Dennoch strebt die Mannschaft nach den Erfolgen gegen den SC Sand und den FC Bayern München II den dritten Sieg in Serie an. „Die Mannschaft hat gegen Sand bewiesen, dass sie gegen Teams aus der Spitzengruppe bestehen kann. Klar ist aber auch, dass Gütersloh über ein starkes Team verfügt und die Aufgabe für uns nicht leicht wird“, wird Meppens Trainerin Carin Bakhuis auf svmeppen.de zitiert.

#MATCHDAY Um 14 Uhr gastieren wir beim FSV Gütersloh in der Tönnies – Arena. Nach zuletzt zwei Siegen, möchten wir…

Gepostet von SV Meppen Frauen am Sonntag, 5. November 2023

Das Team aus Ostwestfalen gehörte in der vergangenen Spielzeit lange zu den Aufstiegsaspiranten, musste sich im Kampf um einen der begehrten Plätze in der Google Pixel Frauen-Bundesliga spät dem 1.FC Nürnberg geschlagen geben. Auch in der aktuellen Saison scheint kein Weg am aktuellen Tabellenzweiten vorbeizuführen.

Die SVM-Frauen scheinen nach den jüngsten Erfolgen jedoch an Leichtigkeit und Selbstvertrauen zurückgewonnen zu haben. Mit Jenske Steenwijk, die bereits gegen München in den letzten zehn Minuten wieder dabei war, und Nina Zimmer kehren zudem zwei Spielerinnen von der Langzeitverletztenliste des SVM zurück und bieten dem Team damit weitere Optionen.

Quelle: svmeppen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert