Suche

Derby: SC Spelle-Venhaus erwartet “heißen Tanz” gegen SV Union Lohne

Vereinsfunk_Volleyball

Spelle Derbytime in der Regionalliga: Die Volleyballerinnen des SC Spelle-Venhaus empfangen SV Union Lohne in der Regionalliga. Der FC Leschede will am Samstag gegen den PTSV Aachen punkten.

3. Liga Frauen: Am Samstag empfangen die Lescheder Volleyballerinnen den PTSV Aachen II in der heimischen Halle. Nachdem die Mannschaft um Trainergespann Alsmeier, Schoen und Nibbrig am vergangenen Samstag auswärts beim SSF Bonn eine 1:3-Niederlage einstecken musste, hat sie nun den nächsten unbekannten Gegner vor der Brust. Der Post-Telekom-Sportverein (PTSV) Aachen ist einer der größten Vereine der Region und stellt mit den „Ladies in Black Aachen“ als einziger Verein der Dritten Liga West auch eine Erstliga-Mannschaft. Die Aachener Reserve, die nur ein Jahr vor dem FC 47 Leschede in die Dritte Liga West aufgestiegen ist, belegt derzeit Tabellenplatz 3 und musste sich bisher lediglich dem Liga-Konkurrenten aus Leverkusen – dort jedoch mit einem eindeutigen 0:3 – geschlagen geben.  

Volleyball: Leschede empfängt Reserve des Bundesligisten PTSV AachenAm kommenden Samstag, den 28.10.2023 empfangen die…

Gepostet von FC – Leschede am Donnerstag, 26. Oktober 2023

Der FC 47 Leschede belegt derzeit mit 6 Punkten den 10. Tabellenplatz und hofft auf eine größtmögliche Punkteausbeute am Wochenende. Dafür wurde im Training weiter an den eigenen Schwächen gearbeitet, denn „Volleyball ist ab einem gewissen Niveau ein Fehlervermeidungsspiel“, so die Trainer. Die eigenen Fehler zu minimieren, ist also nun die Devise. Die Lescheder Mannschaft setzt dabei auch auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans, die in einem ausgeglichenen Spiel auch schon einmal den nötigen Aufschwung geben kann. Anpfiff am Samstag ist in der großen Sporthalle Emsbüren um 20 Uhr.

Regionalliga Frauen: Am Samstag kommt es um 20 Uhr für alle Beteiligten zur heiß ersehnten Derbytime. Im Regionalliga-Duell empfangen die Volleyballerinnen des SC Spelle-Venhaus die Damen des SV Union Lohne. Für beide Teams ist die Partie richtungsweisend, so dass ein „heißer Tanz“ vorprogrammiert ist. Anne Rauen komplettiert den SCSV-Kader nach auskurierter Sprunggelenksverletzung.

Beide Teams sind nahezu identisch in diese Spielzeit gestartet. Neben je einem Sieg gegen Zeven und einer Niederlage gegen das Spitzenteam des VC Osnabrück konnte Lohne in Weende Punkte einsammeln, die Spellerinnen siegten gegen Braunschweig und Hannover. Das Heimteam belegt somit bei 3 Siegen in 4 Spielen mit 9 Punkten Tabellenplatz 4; direkt gefolgt vom SV Union Lohne, der in 3 Spielen 2 Siege und 5 Punkte hat erspielen können.

Derbytime gegen den SV Union Lohne ‼️Am kommenden Samstag, den 28.10.23 kommt es wieder um 20:00 Uhr zum heißersehnten…

Gepostet von Volleyball SC Spelle-Venhaus am Mittwoch, 25. Oktober 2023

Es ist also angerichtet und alle Voraussetzungen sind erfüllt, damit das Derby seinem Ruf alle Ehre macht. Pünktlich hierzu stößt Zuspielerin Anne Rauen wieder zum Kader des SCSV. Nach einer Sprunggelenksverletzung hatte sie die bisherigen Spiele und somit den gesamten Saisonstart noch passen und pausieren müssen.

Union Lohne muss auf Zuspielerin Sophia Wessels verzichten, die mit dem NWVV-Kader am Bundespokal teilnimmt. Außerdem fallen Johanna Muntel und Pauline Lüpken verletzungsbedingt aus. Verstärkt wird das Team deshalb durch Anna Alken auf der Annahme-Außen Position, Klara Junk im Zuspiel und Änne Assies im Mittelblock (alle 2. Damen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert