Suche

Kreissportbund: Austausch und Pläne für den Sport im Emsland 

Hauptausschuss des KSB Emsland. Foto: KSB Emsland
Hauptausschuss des KSB Emsland. Foto: KSB Emsland

Sögel Am Montag hat sich der Hauptausschuss im Haus des Sports in Sögel versammelt, um über wichtige Angelegenheiten rund um den Sport im Emsland zu diskutieren und zukünftige Pläne zu skizzieren. Unter der Leitung von KSB-Präsident Michael Koop und KSB-Geschäftsführer Günter Klene wurden zukunftsweisende Themen angesprochen. 

Im Kurzbericht von Präsident Michael Koop hob er die aktuellen Herausforderungen hervor und betonte die klare Positionierung des KSB Emsland gegen jegliche Form von Extremismus. Eine geplante Satzungsänderung soll diese Haltung weiter unterstreichen. Des Weiteren wurden die jüngsten Hochwasserereignisse angesprochen, die viele Vereine im Emsland belasten. In Solidarität mit den Betroffenen bieten der KSB Emsland und der LSB Niedersachsen ihre volle Unterstützung an. Dringlichkeitsanträge der betroffenen Vereine können ab sofort eingereicht werden, um Unterstützung zu erhalten. 
Besonders erfreulich sind die aktuellen Zahlen zur Mitgliederentwicklung im KSB Emsland. Michael Koop verkündete, dass nach bisherigen Hochrechnungen, der aktuell noch laufenden Bestandserhebung, einen Mitgliederzuwachs von rund 3.000 Mitgliedern mehr im Vergleich zum Vorjahr zu rechnen ist. 

Über 12 Millionen Euro für die Vereine im Emsland 

Michael Koop präsentierte stolz, dass über 12 Millionen Euro in den letzten zehn Jahren über den KSB Emsland den Vereinen zugutekamen. Diese Mittel flossen unter anderem in Sportstättenbau, Aus-, Fort- und Weiterbildungen oder in die Übungsleiterbezuschussung. 
Zudem konnten in den letzten Jahren mit dem Projekt „Startklar in die Zukunft“ zahlreiche Sport- und Bewegungscamps in den emsländischen Vereinen durchgeführt werden. 
Michael Koop betonte dabei nochmals die Bedeutung dieser finanziellen Unterstützung für die Vereine im Emsland. 
Des Weiteren bedankte er sich bei den Premiumpartnern des KSB Emsland und der Emsländischen Sparkassenstiftung, die seit vielen Jahren den KSB Emsland mit neuen Ausleihgeräten (Hüpfburg, Bungee Run, Bubble Soccer) unterstützen.

Außerordentlicher Kreissporttag in Lathen 

KSB-Geschäftsführer Günter Klene verkündete, dass der außerordentliche Kreissporttag am 6. Mai 2024 im Veranstaltungssaal „Markt 7“ in Lathen stattfinden wird. Auf der Tagesordnung stehen dabei unter anderem Satzungsänderungen und die geplante Anpassung der Mitgliedsbeiträge. 
Der KSB Emsland wird bei den Satzungsänderungen die Vorschläge des Hauptausschusses berücksichtigen, die im Rahmen der gestrigen Sitzung erörtert wurden. 
Darüber hinaus folgt der KSB dem einstimmigen Votum des Hauptausschusses, eine Beitragserhöhung vorzunehmen, die grundsätzlich für einen längeren Zeitraum gelten soll.  
Zum Abschluss informierte Günter Klene, dass der Baustart für die Erweiterung der Sportschule Emsland für den April dieses Jahres geplant ist.

Text: KSB Emsland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert