Suche

HSG Nordhorn-Lingen: Luca de Boer erfolgreich an der Schulter operiert

Handball Symbolfoto

Nordhorn Nach langwierigen Problemen mit der rechten Schulter, wurde Luca de Boer am Montag in Münster operiert, das teilte die HSG Nordhorn-Lingen auf ihrer Webseite mit. „Mir geht es ganz gut. Die OP ist planmäßig verlaufen”, sagte der Kreisläufer. Der 30-Jährige, der bereits seit 2010 das rote HSG-Trikot trägt, gehört auch in der laufenden Spielzeit zum Stammpersonal von Trainer Daniel Kubes. Luca stand in jeder Partie auf der Platte.

Diese Serie reißt leider für eine beträchtliche Zeit. De Boer wird dem Zweitligisten für mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen. Nachdem Luca immer wieder große Probleme mit der Schulter seines Wurfarms hatte, war die Operation nun unumgänglich.

“Wir wünschen unserer sympathischen Nummer 19 natürlich nur das Beste! Komm noch stärker zurück, Luca”, heißt es abschließend seitens des Vereins.

+++ Mehrere Monate Pause für den Dauerbrenner😞 +++So lange mussten wir auf Luca noch nie verzichten! Wir bleiben aber…

Gepostet von HSG Nordhorn-Lingen am Montag, 16. Oktober 2023